Menu
Brunner: Moderne Möblierung im klassischen Wahrzeichen

Brunner: Moderne Möblierung im klassischen Wahrzeichen

Im Salle del Castillo ergänzen sich reichhaltige Stukkaturen und nachhaltige Stühle.

Seit 1908 – dank einer Spende des Spaniers Andrés del Castillo – verfügt Vevey über diesen gleichnami­gen Konzert- ­ und Mehrzwecksaal an den Gestaden des Genfersees. Nach punktuellen Umbauarbeiten in den 1950er ­Jahren und allmählichem Zerfall wurde eine Totalsanierung schliesslich unumgänglich. Seit 2014 erstrahlt der beeindruckende Bau in neuer Pracht und bietet mehrere unterschiedlich große Räume für kulturelle und gesellschaftliche Anlässe mit 50 bis 900 Personen.

Das Siegerteam des öffentlichen Architektur­wettbewerbs hatte mehrere Vorgaben zu erfüllen: die Erhaltung der historischen Substanz, die Rückbesinnung auf die Mehrzweck-­Funktion des Gebäudes, die Erneuerung der Bühnen­ und Veranstaltungstechnik sowie die Anschaffung der geeigneten Möblierung. Dank der Mitwirkung verschiedener Spezialisten ist es gelungen, all diese unterschiedlichen Aspekte zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen zu lassen.

Für die Evaluation des richtigen Stuhls wurden mehrere Dutzend Modelle vor Ort getestet. Er musste für Konzerte ebenso geeignet sein wie für Bankette, für Hochzeiten ebenso wie für kleinere Seminare. Der A­-Chair von Brunner überzeugte sofort durch seinen Sitzkomfort und entsprach gleichzeitig den klaren ästhetischen Vorstellungen der Auftraggeber. Die Ausführung in Anthrazit vermittelt in diesem Fall zurückhaltende Eleganz und setzt trotzdem einen gezielten Kontrapunkt zum vorherrschenden Weiß der Räume. Mit seiner praktischen Reihenverbindung und überdurchschnittlich guten Stapelbarkeit unterstützt der A­-Chair die Arbeit der verschiedensten öffentlichen und privaten Veranstalter im Salle del Castillo optimal.